Über uns

Über uns

Man sollte niemals dem Glauben verfallen, eine kleine Gruppe ideenreicher, engagierter Leute könnte die Welt nicht verändern. Tatsächlich wurde sie nie durch etwas anderes geändert.

Margaret Mead

Der Verein

N.E.O. steht für Natürlicher EntfaltungsOrt und ist eine Initiative zur Gründung einer freien, alternativpädagogischen Sekundarstufe im Rhein-Neckar-Dreieck (Neulußheim).

Die Schule ist rechtlich eine Ersatzschule in freier Trägerschaft, die durch den N.E.O. e.V. getragen wird. Der Vorstand des Vereins hat die Funktion des Arbeitgebers und Verwalters der Schule. Er sorgt für Personal und die Instandhaltung der Gebäude, der Schulanlage sowie die Finanzierung. In der Schule selbst wird es einen Geschäftsführer für die finanziellen, rechtlichen und organisatorischen Belange geben. Weiterhin werden wir einen Schulleiter haben, der für den pädagogischen Bereich zuständig ist. Dieser wird zu Beginn auch selbst als Lernbegleiter tätig sein. Weitere Lernbegleiter werden zusätzlich an der Schule wirken.

N.E.O. arbeitet überkonfessionell und ist keiner politischen oder religiösen Richtung zugeordnet.
N.E.O. ist Mitglied des Bundesverbandes Freier Alternativschulen.

Das Team

Unser Team besteht derzeit aus Eltern, deren Grundschulkinder die Freie Reformschule in Speyer besuchen. Motivierend war für uns der Gedanke, dass die positiven Erfahrungen der Kinder in der Freien Reformschule eine Fortsetzung in der weiterführenden Schule finden sollten: die Erziehung zur Selbständigkeit, zur Verantwortungsbereitschaft, zur Kreativität und zum sorgsamen Umgang mit sich und der Natur.
Hier können sie unsere „kleine Gruppe ideenreicher, engagierter Leute“ etwas näher kennenlernen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie noch mehr über uns erfahren wollen. Wir freuen uns auf Sie!

Der Vorstand

„Du bist nicht dumm, nur faul.“ Dieser oder ähnliche Sätze haben mich durch meine Schulzeit begleitet.
Mir war während und nach der Grundschule bzw. Realschule, immer sehr langweilig in der Schule und ich suchte mir meist Ablenkung durch diverse andere Themen, zu Lasten bzw. zur Belustigung meiner Mitschüler.
Ich habe also für mich recht früh beschlossen, dass die Schule in dieser Form nicht das Optimum für mich ist. Mittlerweile bin ich Vorstandsvorsitzender einer Aktiengesellschaft die weltweit agiert und stetig wächst. Ich habe ein Umfeld geschaffen, in dem Eigenverantwortung und Selbstbestimmung eine große Rolle spielen und arbeite daran diese Werte auszubauen und weiter voranzutreiben, dies alle ohne die Ökonomie außer Acht zu lassen.

Ich bin Mama von drei Kindern geboren 2008, 2009 und 2015, wovon zwei die Freie Reformschule Speyer besuchen. Durch meine Tätigkeit als Vorstand der Freien Reformschule Speyer hatte ich das erste Mal die Möglichkeit in die Arbeit im Schulumfeld reinzuschnuppern. Bei N.E.O möchte ich mit meinen Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich Lernen/Lerntypen/Lernverhalten dazu beitragen, dass wir einen Ort schaffen, den alle gerne besuchen, an dem jeder weiss, warum er dort hingeht, an dem sich alle wohl fühlen und für ihr Leben lernen können, nicht nur für einen Schulabschluss. An dem sich alle trauen ihre „Fehler“ als Erfahrungen zu erleben, ihre Stärken als Bereicherung für sich selbst und ihr Umfeld wahrzunehmen und somit mit Eigenverantwortung und gestärkt in ihren Kompetenzen wertvolle Bewohner dieser Erde bleiben.

Schule hat für mich immer bedeutet, zu lernen was dir der Lehrer vorgibt. Mit Begeisterung habe ich selten gelernt und mich durch das Abitur und Studium des Bauingenieurwesens „gekämpft“. In der langen Zeit als Projektleiter in der freien Wirtschaft, habe ich viele Menschen kennengelernt, denen es ähnlich erging. Menschen, die verlernt haben, sich und andere zu begeistern, weil sich ihre Interessen und Fähigkeiten nie ganz entfalten konnten. Ich bin stolzer Vater eines aufgeweckten und neugierigen Jungen und möchte, dass er sein Leben selbstbestimmt und selbstbewusst gestalten kann und ihm einen Weg ermöglichen, der seiner Persönlichkeit entspricht. Ich möchte, dass er die Fähigkeit sich für Sachen zu begeistern behält und nicht in einem Schulsystem verliert, in dem man sich einer aufgezwungenen Lehrstruktur unterordnen muss. Daher habe ich mich der Idee von N.E.O. angeschlossen und möchte meine Erfahrungen einbringen, die Schule für unsere Kinder wieder zu einem Ort der freien Entfaltung und Begeisterung zu machen.

Ich bin 2009 aus Berlin in die Pfalz gezogen und beschäftige mich beruflich mit Finanzbuchhaltung.
Als Mutter bin ich in eine Phase gekommen, in der ich mich intensiv mit der Frage beschäftige, welche Werte ich leben will und wie ich mir die Zukunft meines Kindes wünsche. Nachdem mein Kind den Unterricht an der Regelschule verweigerte, sah ich mich gezwungen nach anderen Lösungen zu suchen. Bei meinen Recherchen stoße ich immer wieder auf Widersprüche zwischen dem Stand der Wissenschaft und der Umsetzung in der Bildungspolitik.
Ich wünsche mir, dass für alle eine Alternative offensteht, wo selbstgesteuertes, interessengeleitetes Lernen unter freier Zeiteinteilung und Methodenwahl möglich ist. N.E.O. unterstütze ich im Vorstand mit meinen Kenntnissen als Buchhalter und stehe für die Ermutigung zum freudvollen und begeistertem Lernen!

Werde Mitglied und lerne mit anderen Schülern an unserer freien Schule